Neben Cookies, die zur Funktionalität unseres Angebots beitragen, verwenden wir für statistische Zwecke Matomo Analytics. In unserer Datenschutzerklärung finden Sie alle detaillierten Informationen. Mit klick auf "Einverstanden" stimmen Sie zu, dass Sie diesen Hinweis gelesen, verstanden und akzeptiert haben.

Einverstanden

STEELROOTS®    25 Jahre BFtec

Auch Solartracker, nachgeführte Photovoltaik-Systeme, sind bedenkenlos mit einer Gründung auf betonlosen STEELROOTS® Fundamenten umsetzbar.

STEELROOTS® als Fundament für Solartracker

Auch Solartracker, nachgeführte Photovoltaik-Systeme, sind bedenkenlos mit einer Gründung auf betonlosen STEELROOTS® Fundamenten umsetzbar.

Nachfolgend zeigen wir Ihnen einen beispielhaften Aufbau eines Solartrackers:

STEELROOTS® als Fundament für einen Solartracker

Gründung nachgeführter Photovoltaikanlagen. Jedes System verfügt über eine Modulfläche von 70 m². Dank einer Systemhöhe von knapp 10 Metern können LKW mit einer Höhe von 4,5 Metern problemlos den Weg passieren. Auftraggeber: blankeenergie.de

STEELROOTS® als Fundament für einen Solartracker

Aushub der Baugrube, bauseitige Lagerung des Erdaushubs sowie Erstellung des Planums.

STEELROOTS® als Fundament für einen Solartracker

Außerhalb der Baugrube wird das STEELROOT®-Fundament montiert.

STEELROOTS® als Fundament für einen Solartracker

Das fertig montierte STEELROOT®-Fundament wird in die Baugrube eingesetzt sowie ausgerichtet. Anschließend wird die Baugrube mit dem zuvor entnommenen Erdaushaub wieder verfüllt und dabei lagenweise verdichtet. Für die spätere Verkabelung werden Kabelleerrohre eingezogen.

STEELROOTS® als Fundament für einen Solartracker

Das STEELROOT®-Fundament ist zu diesem Zeitpunkt sofort belastbar. Der Grundmast kann daher mit dem STEELROOT®-Fundament über das Klappscharnier verbunden werden.

STEELROOTS® als Fundament für einen Solartracker

Im Anschluß daran wird der Mast mit Hilfe des Baggers aufgerichtet. Das Aufrichten kann alternativ auch über eine Hydraulik geschehen.

STEELROOTS® als Fundament für einen Solartracker

Die Fundament- und Mastinstallation ist damit abgeschlossen.

STEELROOTS® als Fundament für einen Solartracker

Im nächsten Schritt kann umgehend mit der Installation der PV-Anlage begonnen werden.

STEELROOTS® als Fundament für einen Solartracker

Die Gründung der nachgeführten Photovoltaikanlage ist nun abgeschlossen.

Was spricht für STEELROOTS®?

komplett ohne Beton

komplett ohne Beton

mit Standsicherheitsnachweisen

mit Standsicherheitsnachweisen

multiple Anwendungsmöglichkeiten

multiple Anwendungsmöglichkeiten

keine Bodenversiegelung

keine Bodenversiegelung

wirtschaftlich

wirtschaftlich

schnellste Verarbeitung

schnellste Verarbeitung

sofort belastbar

sofort belastbar

Einsatz auch bei wenig tragfähigen Böden

Einsatz auch bei wenig tragfähigen Böden

Einbau auch bei Minusgraden

Einbau auch bei Minusgraden

hervorragende Ökobilanz

hervorragende Ökobilanz

100% recyclebar

100% recyclebar

Haben Sie noch Fragen?

Sprechen Sie uns an, wir sind gerne persönlich für Sie da.

T. +49 (0) 6627-915170
E. info@BFtec.de

Kontakt